Transportable Kamine

Die Funktionsweise eines transportablen Kamins ist die gleiche, wie die des Heizkamins. In der Kaminverkleidung verrichten die gleichen Heizeinsätze ihren Dienst. Auch hier tritt die kalte Raumluft durch eine Öffnung im Sockel in den Kamin ein, erwärmt sich am Heizeinsatz und tritt durch die Lüftungsgitter in der Kaminverkleidung wieder aus.

Kaminbausatz zur Selbstmontage

Durch ein speziell entwickeltes Schraub- und Stecksystem und die Verwendung eines Metallsockels sowie einer Metallschürze lassen sich transportable Kamine jedoch schnell, einfach und ohne Mörtelarbeiten aufstellen.

Transportable Kamine - Einfachste Montag

Die Montage ist mit der eines Möbelstücks (z. B. Wohnzimmerschrank) vergleichbar. Da der Kamin nicht fest mit dem Baukörper verbunden wird, ist er besonders gut für Mietwohnungen geeignet. Er muss bei einem Wohnungswechsel nicht zurückbleiben und zieht wie ein Möbelstück mit um. Für die Kaminverkleidung kann aus unserem reichhaltigen Kachelprogramm oder Speckstein gewählt werden.